Löwen Siegen gegen Reserve des Deutschen Meisters

Nach einem Sieg gegen den Heidelberger RK II erreichen die Löwen am letzten Spieltag den 4. Tabellenplatz.

Am vergangenen Samstag hatten die Löwen die Reserve des Deutschen Meisters zu Gast: Und endlich ist ein Sieg gegen eine Heidelberger Mannschaft gelungen. Da fünf Spieler aus unterschiedlichen Gründen leider kurzfristig absagen mussten, waren zum Ankick lediglich 17 Spieler verfügbar. Das Team zeigte sich jedoch absolut motiviert und dem Gegner in allen Belangen überlegen. Schnell konnte eine 22 zu 0 Führung herausgearbeitet werden. Der HRK kam zur Pause durch einen Versuch zum 22 zu 7 heran. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer die schon häufig zu beobachtende Hausener Schwächephase, die zu weiteren zwei Versuchen durch Heidelberg zum Zwischenstand von 24 zu 17 führte. Die Rugby-Löwen zeigten jedoch großen Charakter, kämpften weiter und erzielten schließlich noch einen weiteren Versuch zu 29 zu 17 Endstand.

Man of the match wurde Robert Haase in seinem ersten Spiel für das Herrenteam. Der Jugendnationalspieler beeindruckte auf der für ihn ungewohnten Position des Flankers durch großen Einsatz und eine souveräne Leistung in der Gasse. Insgesamt zeigte der Sturm eine ganz starke Leistung und schob den Gegner im offenen Gedränge immer wieder zurück. Stark spielte auch die Kombination Manu Moore und Bevan Gray (Nr. 9 und 10) sowie die Piano-Brüder, die immer wieder viele Meter machten und großartig tackleten.
Leider verletzten sich Naki Saitaj und Kai Müller. Letzterer spielte bis zum Schluss durch, obwohl – wie sich jetzt herausstellte – seine Hand gebrochen war.

Durch den Bonuspunktsieg (Fünf Versuche) konnten die Hausener Worms in der Tabelle der 3. Liga Süd-West überholen und den vierten Tabellenplatz sichern.

Scorer für Hausen: Gray (zwei Versuche), Brembel, Alex Piano, Almeida (jeweils ein Versuch), Almeida (zwei Erhöhungen).
Aufstellung: Aaron Hilgers, Gaetan Schaeffer, Petar Simeunovic, Sebastian Brembel, Dominik Becker, Robert Haase, Martin Langert, Daniel Almeida, Manuel Moore, Bevan Gray, Naki Saitaj, Alex Piano, Peppe Piano, Alexander Rudolf, Kai Müller, Bernard van der Westhuisen, Patrick Angrisano

Kommentare »

  1. [...] Löwen Siegen gegen Reserve des Deutschen Meisters Nach einem Sieg gegen den Heidelberger RK II erreichen die Löwen am letzten Spieltag den 4. Tabellenplatz. [...]