Auftaktspiel in der 3. Liga Südwest

Das erste Spiel in der 3. Liga absolvierten die Hausener gegen die RGH in neuen Trikots.
Die Mannschaft der TGS Hausen ist in der 3. Bundesliga angekommen:
Im Auftaktspiel gegen die 2. Mannschaft der RG Heidelberg gab es eine deutliche 44:0 Niederlage. Die RGH gehört sicher zu den stärksten Mannschaften der 3. Liga und ließ den Ruggern aus Hausen keine Chance. Die Liga-Neulinge kämpften allerdings aufopferungsvoll und zeigten eine starke kämpferische Leistung. Die Niederlage fiel viel zu deutlich aus, da taktische Defizite schonungslos ausgenutzt wurden. Spielmacher Bevan Gray konnte krankheitsbedingt noch nicht eingesetzt werden.  Drei weitere Stammspieler fehlten urlaubs- oder verletzungsbedingt. Bei der TGS wurde der mexikanische Neuzugang Maurizio Peña erstmals eingesetzt und zeigte eine gute Partie. Halbzeit 22:0.

Am 05.10. empfängt die TGS zu Hause den Aufsteiger Worms und hofft den ersten Sieg vor heimischer Kulisse einfahren zu können.

Aufstellung: Felix Tillmann, Gaetan Schaeffer, Petar Simeunovic, Sebastian Brempel, Aaron Hilgers, Philipp Felbinger, Max Faust, Daniel Almeida, Shuta Watari, Guiseppe Piano, Alessandro Piano, Manuel Moore, Alexander Rudolf, Maurizio Pena, Naser Saijtaj
Ersatz: Dominik Greiser, Dominik Becker, Patrick Angrisano, Martin Langert, Thomas Pohl, Hasan Karadag

Kommentare »

  1. By Manuel Moore on 23. September 2012 at 21:17

    das erste Spiel hat auf jedenfall sehr viel spaß gemacht.