Junge Löwen Erfolgreich auf Eigenem Platz

Jason Jäger im Angriff beim hart umkämpften Spiel gegen Heusenstamm.



A
m vergangenen Samstag fand in Hausen ein  Turnier der Hessischen Rugby-Jugend statt. Die TGS nahm mit einer U8 und einer U10 Mannschaft teil. Gleich im ersten Spiel gegen SC 1880 Frankfurt III zeigten die kleinen Löwen was sie können. Schöne Spielzüge führten zu 8 Versuchen. Allerdings war die Abwehr nicht so konzentriert und ließ 4 versuche zu. Im 2. Spiel bekam man es mit SC 80 I zu tun. Die Abwehr war schwach, sie kamen  nicht ins Spiel und verloren 0:7. Gegen Heusenstamm gab es wieder eine schwache Abwehrleistung. Die Jungs resignierten zu schnell und verloren 1:5. Gegen Krofdorf taten die Junglöwen sich schwer, erreichten jedoch am Ende ein 9:7. Zum Abschluß des Turniers zeigten die Jungs und Mädels wieder tolle Spielzüge und Mannschaftsgeist. So komnnte SC 80 II mit 12:4 Versuchen geschlagen werden.

SC1880 III – TGS  4 : 8

TGS  – SC1880  I  0 : 7

TGS  – RK Heusenstamm  1 : 5

TSV Krofdorf – TGS  7:9

TGS  – SC1880 II   12 : 4

Spieler: D. Alesch 9 Versuche, M. Ghanem 1, I. Horn 1, T. Kreß 2, A. Parwez, Ch. Rafiei 3, K. Rafiei 1,

E. Rausch 12, M Tesch 1,

Trainer: David Schild und Julian Grau Eberhard

Die U10 mußte im ersten Spiel zuerst gegen den SC 80 II ran. Durch ihre körperliche Überlegenheit und gute Spielzüge konnten Sie dieses Spiel 7 : 3 für sich entscheiden. Im 2. Spiel gegen Krofdorf zeigten die Jungs gute Phasen im Angriff, allerdings einige Schwächen in der Verteidigung, die die Krofdorfer aber nicht für sich nutzen konnten. 9: 0 für Hausen.  Im 3. Spiel gegen SC 80 I ging wenig gutes. Die Fehler in der Verteidigung wurden gnadenlos bestraft. Darauf reagierten die Junglöwen mit lustlosem Spiel. Dies führte zur verdienten 0:8 Niederlage. Das letzte Spiel machte dann wieder einiges wett. Gegen Heusenstamm kam wieder großer Kampfgeist auf, die Tackles waren stark und die Hausener zeigten einige schöne Spielzüge.  Das schwer umkämpfte Spiel endete 5 : 5 unentschieden.

TGS –  SC 80 II  7-3

TGS – Krofdorf  9:0
TGS – SC 80 I   0:8

TGS – RK Heusenstamm    5 : 5

Spieler TGS: J. Paradies (1 Versuch), J. Jäger (5), B. Top (5), M. Belsito (3), P. Schüller (5),  K.  Sarpong, N. Hohmann. , G. Lohrey (2)

Trainer: Luca Frischkorn, Robert Haase, Robin Schild