Rugby in der Waldschule

350 Jungen und Mädchen hatten vergangene Woche an der Waldschule das Vergnügen mit dem Rugby-Ei.

In der vergangenen Woche kamen alle 1.-4. Klassen der Waldschule in Obertshausen-Hausen in den Genuss, den Sport mit dem Rugby-Ei auszuprobieren. Insgesamt 350 Kinder aus 15 Klassen, darunter Jungen, sowie auch Mädchen, lernten, wie man den Ball passt, fängt und ihn am besten am Gegner vorbei trägt.
Die Kinder hatten viel Spaß und können es kaum erwarten, wieder einen Rugbyball in den Händen zu tragen. ” Viele Kinder in den Schulen kennen bereits unseren Sport”, erklärt Robin Schild, FSJler bei der TGS, und erwähnt, wie wichtig nachhaltige Jugendarbeit in Schulen und Kitas sei, ” Ich erkenne immer wieder Gesichter von Kindern, deren Kindergärten wir in den letzten Jahren besucht haben. Teilweise ist es überhaupt nicht nötig, Übungen und Spiele ausführlich zu erklären. ”
Im Laufe des nächsten Jahres wird es auch zu Besuchen an anderen Schulen kommen. Anfragen gibt es bereits aus Obertshausen, Hausen und sogar Lämmerspiel.

Ein großer Dank für die gute Kooperation geht an Herrn Kaspar, der Schulleiter der Waldschule, und an alle Sportlehrerinnen.

Trainingszeiten Schüler:

U6+U8: 16.30-17.30 Uhr
U10+U12: 17.15-18.45 Uhr
U14: 17.30-19.00 Uhr

Kommt vorbei und schaut es euch an!

-rs-