Rugby-Löwen im Finale der 3. Liga Süd-West

Als Finalist stehen die Löwen bereits als Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest, wollen am Samstag jedoch noch einen draufsetzen.

Es war das erwartet schwere Spiel gegen Darmstadt: Auf gegnerischem Platz vor großer Fankulisse versuchten die Darmstädter alles, um das Hinspielergebnis zu egalisieren. Nach ca. 30 Minuten gelang der Heimmannschaft die erneut starke Verteidigung der Rugby-Löwen zu durchbrechen. 7 : 0 für die Platzherren. Praktisch im Gegenzug punktete Hausen zum 7 : 5 durch Aaron Hilgers. Kurz vor der Pause erzielten die Rugby-Löwen einen enorm wichtigen Versuch durch den stark aufspielenden Malte Müller (Erhöhung Daniel Almeida) zum Halbzeit-Stand von 7 : 12.

Hausen gab jetzt die Führung nicht mehr aus der Hand: Nach der Pause erzielte Robert Haase einen weiteren Versuch, der erneut durch Almeida erhöht werden konnte. Darmstadt konnte zwar noch zum Zwischenstand von 14 : 19 verkürzen. Danach verteidigte die TGS jedoch ihr Malfeld mit großer Härte und Entschlossenheit. Den schönsten Versuch legte erneut Malte Müller nach einem großartigen Angriff über die 3/4 Reihe zum Endstand von 26 : 14, wiederum erhöht durch Almeida.
Der Jubel der Mannschaft und der mitgereisten Fans war nach Abpfiff durch den fairen Schiedsrichter P. Keller riesig.

Damit erreicht die TGS Hausen das Finale in Offenbach gegen die Sportfreunde aus Luxemburg am 07.06.
Hausen ist mit dem Finaleinzug bereits jetzt qualifiziert zum Aufstieg in die 2. Rugby-Bundesliga. Zweifellos der größte Erfolg der bisherigen Geschichte der Rugby-Abteilung und ein überwältigender Erfolg der jungen Mannschaft nach nur zwei Jahren in der Regionalliga Hessen und zwei weiteren Jahren in der 3. Liga Süd/West.

Der Dank der Mannschaft gilt allen Freunden & Helfern, die diesen Erfolg in den letzten Jahren möglich gemacht haben.


Hier geht´s zur Facebook-Veranstaltung des großen Finales!!

Kommentare »

  1. [...] Rugby-Löwen im Finale der 3. Liga Süd-West [...]