Rugby Löwen stellen sich internationaler Konkurrenz beim Amsterdam 7´s

27.05.16 – 29.05.16 Rugby Löwen stellen sich internationaler Konkurrenz beim Amsterdam 7´s

Man kann das Amsterdam 7´s wohl ohne zu übertreiben als „kleine“ Europameisterschaft im 7er… Rugby bezeichnen. Aber selbst das wird dem Turnier nicht gerecht, denn in der diesjährigen 45-ten Auflage waren sogar Teams aus Kenya, China oder den Fiji Inseln am Start. Insgesamt trafen am letzten Wochenende vom 27.05.16 – 29.05.16 an 3 Tagen 100 Teams auf 10 Spielfeldern aufeinander – und mittendrin die Herrenmannschaft der Rugby Löwen aus Hausen.

Die bekamen es am Samstag mit einer gemischten Mannschaft aus Georgien zu tun. Georgien ist auch in offiziellen Länderspielen ein äußerst harter Gegner. Somit war die 43:0-Niederlage für die Löwen eher keine Überraschung. Danach ging es weiter gegen den ISC London Lemurs. Hier haben die Löwen zurück gebissen, konnten aber den Sieg der Engländer nicht verhindern – Ergebnis: 21:14. Letzter Gruppengegner war der niederländische Rugby Club The Bassets. Das harte Spiel gegen Georgien noch in den Knochen, musste sich das Hausener Team mit 36:0 geschlagen geben.

Der Sonntag begann mit einem nach Amsterdam verlagerten Derby gegen den Rugby Klub Heusenstamm. Hier konnten die Löwen mit einem 19:10-Sieg eine deutliche Duftmarke setzen. Das Turnier endete schließlich mit einem Match gegen den Haagsche Rugby Club aus den Niederlanden, das mit 31:7 leider verloren ging.

Das nächste Heimspiel der Rugby Löwen findet am kommenden Sonntag 05.06.16 statt, wo sie ab 15:00 Uhr im Kampf um den Ligapokal im 15er-Rugby gegen den DRC Hannover antreten.