TGS Hausen Rugby-Junglöwen bei Hallenturnier im Mittelfeld

Chanelle Rafiel beim Angriff.

Am vergangenen Samstag fand im Norden Frankfurts beim SC 1880 das 2. Hallenturnier der Hessischen Rugby-Jugend für die U8 statt. In der Halle wird bei der U8 „Tag“-Rugby gespielt.  Hier gilt es, ein mit Klettverschluß an einem Gurt verbundenen Stoffstreifen abzureißen, dann muß der Spieler den Ball abgeben.

Die TGS Hausen nahm mit einer Mannschaft teil. Die Jungs um die Trainer Julian Grau Eberhard und David Schild hielten sehr gut mit. Im ersten Spiel gegen den SC 80 III taten sich die Hausener in der ersten Halbzeit schwer, drehten dann aber auf und gewannen verdient 3:1. Im zweiten Spiel gegen Heusenstamm II waren die Löwen klar überlegen und zeigten auch ein paar schöne Spielzüge. Einige Phasen mangelnder Konzentration führten zu 3 Gegenversuchen. Allerdings gewann das Team mit 11:3 versuchen. Das  dritte Spiel gegen SC 80 II war ein ausgeglichenes und umkämpftes Spiel. Kampfgeist und Siegeswille waren der Garant für den knappen 4:3 Sieg. Danach ließ die Konzentration der jungen Spieler leider nach. Gegen Heusenstamm I gab es eine zu hohe Niederlage mit 0:8 und gegen Frankfurt I hätte man mithalten können, verlor aber mit 2:7.

SC 1880 Frankfurt  vs   TGS Hausen         1:3

Versuche: Daniel Alesch 1, Eric Rausch 2

RK Heusenstamm II  vs TGS Hausen         3:11

Versuche: Daniel Alesch 2, Eric Rausch 8, Max Tesch 1

TGS Hausen  vs  SC 80 II       4:3

Versuche: Daniel Alesch 3, Eric Rausch 1

TGS Hausen   vs   RK Heusenstamm I     0:8

TGS Hausen  vs  SC 80 I       2:7

Versuche: Eric Rausch 1, Chanelle Rafiel 1

Spieler: Eric Rausch, Chanelle Rafiel, Daniel Alesch, Tony Greyer, Malik Ghanem, Keyvan Rafiel, Max Tesch

Trainer: Julian Grau Eberhard, David Schild